Dringlichkeitsantrag zur Sitzung des Umweltausschusses am 6.6. 2016

oedp                                                            Augsburg, den 30.05.2016

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister Dr. Gribl,

die aktuellen Baumfällungen in Göggingen (Kreuzung Bgm.-Aurnhammer-Str., Bahnstraße) haben wieder einmal gezeigt, dass durch rücksichtslose Baumaßnahmen der bestehende, alte Baumbestand derart geschädigt werden kann, dass ortsbildprägende Naturdenkmäler gefällt werden mussten. Nachdem zu erwarten steht, dass diese Situation immer wieder bei zukünftigen Baustellen auftreten kann, stelle ich hiermit folgenden

Dringlichkeitsantrag zur Sitzung des Umweltausschusses am 6.6. 2016:

Der Stadtrat möge beschließen:

1. Die Verwaltung wird beauftragt, einen Maßnahmenkatalog zu erstellen mit all denjenigen Maßnahmen, die erforderlich sind, um in Zukunft bei Baumaßnahmen aller Art den Schutz des bestehenden Baumbestandes sicherzustellen. Insbesondere ist zu klären, welche Auflagen einem Bauträger gemacht werden müssen, damit dieser den Baumbestand nicht gefährdet.

2. Die Verwaltung klärt, welche Sanktionen seitens der Stadt gegen Bauträger ergriffen werden können, wenn diese entgegen den gemachten Auflagen den Baumbestand gefährden.

3. Die Verwaltung ermittelt den Bedarf an Geld und Personal, der erforderlich ist, um die unter 1. definierten Maßnahmen zum Schutz der Bestandsbäume bei Baumaßnahmen umzusetzen und zu überwachen.