Schlagwort-Archiv: Freilichtbühne

ANFRAGE Verkehrszählung Umleitung während der Spielzeit an der Freilichtbühne 2017

                                                                                       Augsburg, 21.09.2017

 

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister Dr. Gribl,

während der Freilichtbühnenspielzeit 2017 wurden im Hochfeld (Hochfeldstraße) Verkehrszählungen durchgeführt.

Zu welchem Ergebnis führten diese Verkehrszählungen?

Wenn es zur gleichen Zeit auch Geschwindigkeitsmessungen gab, interessieren mich die Ergebnisse dieser Messungen ebenso.

Vielen Dank für ihre Auskunft!
Mit freundlichen Grüßen

Oliver Nowak

Antrag zur konsequenten Umsetzung der Umleitungen während der Aufführungen an der Freilichtbühne gemäß Amtsblatt 24/2016

                        Augsburg, 22.05.2017

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister Dr. Gribl,

hiermit stellen wir folgenden Antrag zur konsequenten Umsetzung der Umleitungen während der Aufführungen an der Freilichtbühne gemäß Amtsblatt 24/2016:

Antrag:

Die Umleitungen während der Aufführungen an der Freilichtbühne ab der Spielzeit 2017 sind gemäß der Veröffentlichung im Amtsblatt 24/2016 konsequent umzusetzen.
Wie im Amtsblatt beschrieben, muss der komplette Verkehr aus Richtung Schaezlerstraße über die Hermannstraße zur Gögginger Straße umgeleitet werden. Ebenso der Verkehr aus der Halderstraße. Hierzu ist die Beschilderung am Kaiserhofknoten analog der Beschilderung der Haunstetterstraße/Schertlinstraße durchzuführen. Beide Straßen wären dann nur noch für Anlieger passierbar. Notwendig ist auch eine entsprechende Beschilderung von der Rosenaustraße kommend zur Gögginger Straße.

Hier den ganzen Antrag lesen, inkl. Skizze: Antrag Umfahrung Freilichtbühne 22.05.17

Antrag Freilichtbühne

                                                    16.02.2017


Antrag

Sehr geehrter Herr Dr. Gribl,

wir stellen hiermit den Antrag auf die großzügige Öffnung der Freilichtbühne und eine deutliche Erhöhung der Anzahl der Aufführungen

Begründung:

Aus dem neuesten Quartalsbericht des Stadttheaters wird deutlich, dass die Aufführungen auf der Freilichtbühne schon jetzt ¼ der selbst erwirtschafteten Einnahmen des Stadttheaters ausmachen. In Anbetracht der finanziellen Lage des Stadttheaters ist nicht ersichtlich, warum es auf diese Einnahmequelle verzichten sollte. Darüber hinaus ist der Standort Freilichtbühne auch externen Anbietern sehr begehrt, so dass es ein leichtes wäre, hier ohne großen Aufwand ein deutliches Plus an Einnahmen zu verzeichnen und somit die städtischen Kassen, die den Verlust des Theaters übernehmen, zu entlasten.

Hier den ganzen Antrag lesen: Antrag Freilichtbühne_16.02.2017

Antrag zur Anpassung der Umleitungen am Roten Tor während der Aufführungen auf der Freilichtbühne ab 2016

Logo_politwg                                                                                     Augsburg, 13.04.2016
Sehr geehrter Herr OB Dr. Gribl,

hiermit stelle ich folgenden Antrag zur Anpassung der Umleitungen am Roten Tor während der Aufführungen auf der Freilichtbühne ab 2016:

Antrag:

  1. Nachdem keine Parkmöglichkeiten während der Vorstellungen  am Eserwall angeboten werden, ist eine Komplettsperrung nicht mehr nachvollziehbar. Unter Beibehaltung der Umleitungen aus dem Amtsblatt 24/2015 soll zusätzlich der restliche von der Stadt kommende Verkehr über die Eserwallstraße in einer rechtsseitigen Spur einseitig mit Tempo 20 an der Freilichtbühne zur Haunstetterstraße auch während der Veranstaltungen geführt werden. (Anbei eine Grobskizze zur Verdeutlichung)
  2. Ausgeschilderte Umleitungen durch das Bismarckviertel (z.B. Hochfeldstr. und Bismarckstr.) sollen entfallen. Diese waren laut Amtsblatt nicht vorgesehen, wurden aber in den letzten Jahren faktisch durchgeführt.

Hier den ganzen Antrag lesen: Antrag umleitung Freilichtbühne